Medizinrecht

 

Ich berate und vertrete Patienten und Leistungserbringer im Gesundheitswesen sehr gerne im Medizinrecht. Dies umfasst folgende Bereiche:

  • Recht der privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen

  • Recht der privaten und gesetzlichen Pflegeversicherung

  • Feststellung von Berufsunfähigkeit

  • Behandlungsfehler und Arzthaftung

  • außergerichtliche Einigung oder Klage wegen Behandlungsfehlern

  • Rechtsfragen bezüglich der Corona-Pandemie


Pflegerecht

 

Ich berate und vertrete Sie sehr gerne im Pflegeversicherungsrecht. Der Eintritt von Pflegebedürftigkeit zieht eine Menge von Fragen nach sich und viele davon haben einen rechtlichen Bezug. Leider erleben viele Pflegebedürftige und Ihre Angehörigen, dass bestehende Ansprüche erst in Widerspruchs- und Klageverfahren durchgesetzt werden müssen. Auch Leistungserbringer stoßen bei Ihrer Arbeit auf erhebliche juristische Schwierigkeiten. Ich berate und vertrete Sie zum Beispiel in folgenden Angelegenheiten:

 

  • Feststellung von Pflegebedürftigkeit sowie des richtigen Pflegegrades, Begleitung bei einer Pflegebegutachtung durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherungen (MDK)
  • Pflegegeld & Pflegesachleistung (Erbringung der Pflege durch einen ambulanten Pflegedienst oder eine stationäre Pflegeeinrichtung)
  • Bewilligung von Pflegewohngeld und anderen Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung
  • Versorgung mit Hilfsmitteln
  • Betreuungspauschale für Demenzkranke
  • Heimkosten, Pflegekosten & Pflegefinanzierung
  • Hilfen zur Pflege durch die Sozialämter nach SGB XII
  • Pflegesachleistung durch ambulante Pflegedienste oder stationäre Pflegeeinrichtungen
  • Verhinderungspflege bei Abwesenheit der Pflegeperson
  • Pflegehilfsmittel und wohnumfeldverbessernde Maßnahmen
  • Kurzzeitpflege
  • Pauschalleistung für die Pflege von Menschen mit Behinderungen
  • Zusätzliche Betreuung und Aktivierung in stationären Pflegeeinrichtungen
  • zusätzliche Leistungen für Pflegebedürftige in ambulant betreuten Wohngruppen
  • Elternunterhalt, Geltendmachung von Freibeträgen
  • Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
  • Vertretung im Widerspruchsverfahren gegenüber der Pflegekasse und in Verfahren bei den Sozialgerichten

 

Wenn eines Ihrer Probleme hier nicht aufgelistet ist, können Sie sich gerne trotzdem an uns wenden und individuell anfragen, ob eine Vertretung in Ihrem konkreten Fall möglich ist. 

 


Krankenversicherungsrecht

 

Ich berate und vertrete Sie im Krankenversicherungsrecht, wenn es zu Streitigkeiten mit Ihrer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung kommt. Dies sind beispielsweise:

 

  • Ablehnung der Kostenübernahme für ärztliche Behandlungen oder der Kostenübernahme von Heilmittel (z.B. Logopädie) und Hilfsmittel (z.B. Rollstühle, Prothesen, etc.)

  • Ablehnung der Kostenübernahme für Behandlungspflege (z.B. Wundversorgung, Medikamentengabe durch einen ambulanten Pflegedienst, Blutdruckmessung und Blutzuckermessung in der häuslichen Krankenpflege, Dekubitusbehandlung etc.)

  • Streitigkeiten wegen der Zahlung von Krankengeld

  • Streitigkeiten bezüglich der Höhe von Krankenversicherungsbeiträgen

 

Gerne vertrete ich Sie im Widerspruchsverfahren gegenüber Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung oder im Klageverfahren beim örtlich zuständigen Sozialgericht.