Informationsfreiheitsrecht

Im Recht der Informationsfreiheit geht es um den Zugang zu amtlichen Informationen. Ämter und Behörden können unter bestimmten Voraussetzungen verpflichtet werden, ihre Akten oder amtliche Informationen für den Bürger zugänglich zu machen. Gegenüber Bundesbehörden gilt das Informationsfreiheitsgesetz (IFG) Bund. Das Umweltinformationsgesetz (UIG) gewährt Zugang zu Umweltinformationen. Es geht auf eine Richtlinie der EU zurück. Auch auf Ebene der Bundesländer existieren Informationsfreiheitsgesetze und Umweltinformationsgesetze, die Zugang zu Informationen gegenüber Landesbehörden eröffnen können. Im Übrigen ist es in konkreten verwaltungsrechtlichen Streitigkeiten stets sinnvoll, Akteneinsicht in den betreffenden Verwaltungsvorgang der Behörde zu nehmen.