Ausländerrecht & Asylrecht

Das Ausländerrecht betrifft die Integration, soziale Sicherung, Niederlassung und Beschäftigung von Drittstaatsangehörigen in Deutschland. Ich berate und vertrete Sie daher in folgenden Angelegenheiten:

 

- Visum: Schengenvisum, nationales Visum, Fragen bzgl. der Einreise

- Aufenthaltserlaubnis zum Zwecke der Ausbildung, Erwerbstätigkeit, aus völkerrechtlichen,  humanitären und poltischen Gründen, zum Familiennachzug etc.

- Blaue Karte EU

- Niederlassungserlaubnis

- Erlaubnis zum Daueraufenthalt EU

- Duldungen

Im Asylrecht vertrete ich Sie sowohl im Verwaltungsverfahren beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ("BAMF") als auch vor den Verwaltungsgerichten. Das BAMF und die Gerichte prüfen, ob Sie als Asylberechtigter, Flüchtling oder subsidiär Schutzberechtigter anerkannt werden können oder ob ein zielstaatsbezogenes Abschiebehindernis bezogen auf Ihr Heimatland vorliegt. Bisweilen kommt es vor, dass das Bundesamt der Auffassung ist, dass die Bundesrepublik Deutschland für das Asylverfahren nicht zuständig sei und ein Dublin-Verfahren eingeleitet wird. Daneben berate ich auch zu weiteren Fragen rund um das Asylverfahren wie z.B. Folgeantrag, Umverteilungen, Asylbewerberleistungsgesetz usw.

 

Wichtig: Falls Sie einen negativen Asylbescheid vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge erhalten haben, müssen Sie schnell handeln, denn es laufen kurze Fristen. Die Klagefrist beträgt je nach Art der Ablehnung zwei Wochen ab Zugang des Bescheids. Sofern daneben ein Eilantrag erforderlich ist, z.B. weil Ihr Antrag als offensichtlich unbegründet abgelehnt wurde, beträgt die Frist nur eine Woche.

 

Kostenhinweis: Bitte beachten Sie, dass in asyl- und ausländerrechtlichen Verfahren von Ihnen Vorschüsse auf die Rechtsanwaltskosten zu leisten sind. Diese besprechen wir individuell. Anders als z.B. im Sozialrecht wird in asylrechtlichen Gerichtsverfahren oft spät oder gar keine Prozesskostenhilfe bewilligt, sodass Sie sich auf Zuzahlungen in Form von Vorschusszahlungen oder monatlichen Ratenzahlungen einstellen müssen.