Sozialrecht

Die Durchsetzung sozialrechtlicher Ansprüche kann existentiell wichtig sein, gerade wenn es um Leistungen zum Lebensunterhalt geht. Das Sozialrecht ist in Deutschland im Sozialgesetzbuch (SGB) und in einigen Nebengesetzen geregelt. Das Sozialrecht soll laut § 1 SGB I dazu beitragen, dem Einzelnen

  • ein menschenwürdiges Dasein zu sichern,
  • gleiche Voraussetzungen für die freie Entfaltung der Persönlichkeit, insbesondere auch für junge Menschen, zu schaffen,
  • die Familie zu schützen und zu fördern
  • den Erwerb des Lebensunterhalts durch eine frei gewählte Tätigkeit zu ermöglichen und
  • besondere Belastungen des Lebens, auch durch Hilfe zur Selbsthilfe, abzuwenden oder auszugleichen

Leider sieht die Praxis der Behörden häufig anders aus und so mancher sozialrechtliche Anspruch muss in einem Widerspruchsverfahren oder sogar auf dem Klageweg durchgesetzt werden.

 

Informationen zu den einzelnen sozialrechtlichen Rechtsgebieten wie dem Schwerbehindertenrecht, Rentenversicherungsrecht, Krankenversicherungsrecht und Rentenversicherungsrecht finden Sie links im Menü.